Eine Initiative der Jungen Freiheit

Petition

Wir sagen nein!

Bild: picture alliancechromorange

Nein zum Gender-Deutsch bei Medien, Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen!

„Bürgerinnen und Bürger“, „Politikerinnen und Politiker“, „Lehrerinnen und Lehrer“, „Schülerinnen und Schüler“: Die politisch korrekte Ausdrucksweise, bei der ganz bewußt beide Geschlechter angesprochen werden, damit sich niemand diskriminiert fühlt, nimmt seit Jahren immer ausuferndere Formen an. Mittlerweile gibt es Anreden wie Profssx (gendergerecht für Professor) oder durch eine kurze Pause mitgesprochene Gender-Sternchen für Personen, die sich zu keinem der beiden Geschlechter zugehörig fühlen.

Unter dem Vorwand der „Geschlechtergerechtigkeit“ setzen Medien, Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen immer öfter „lächerliche Sprachgebilde“ (Wolf Schneider, Autor von „Deutsch für Profis“) des Gender-Sprechs durch, mit dem ein ideologischer Umerziehungsauftrag verbunden ist. So begrüßte Anne Will jüngst in ihrer Gesprächssendung in der ARD den Präsidenten des „Bundes der Steuerzahler (Pause) innen“. Vorwurfsvoll fragte sie den Verbandsvertreter, weshalb er seinen Verein noch nicht „gendergerecht“ umbenannt habe.

Beim ZDF-„heute journal“ wurden kürzlich die Wehrbeauftragten der vergangenen Jahre abgebildet (alles Männer) mit der Bildunterschrift „Werbeauftragte*r“. Moderator Claus Kleber sprach in seiner Sendung in einem Beitrag von „Künstler (Pause) innen“ – eine verbale Verneigung vor dem Gender-Sternchen.

Immer mehr Kommunen, Universitäten, Schulen, aber auch die Kirchen gehen dazu über, das „Gendern“ der Sprache in ihren Verlautbarungen verpflichtend zu erzwingen. Und dies ohne jede demokratische Legitimation, allein unter dem permanenten Druck linker Lobbygruppen.

Der Sprachwissenschaftler Prof. Peter Eisenberg kritisiert diese „gendersensiblen“ Formulierungen scharf als eine Gefahr für die deutsche Sprache. Als Beispiel griff Eisenberg eine jüngste Richtlinie der Stadt Hannover an: „Die Empfehlung für eine geschlechtergerechte Verwaltungssprache der Stadt Hannover ruiniert die Sprache“, stellte der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft in einem Zeitungsgespräch fest. Das reguläre Deutsche habe „alle Möglichkeiten zur Sichtbarmachung von Frauen“, ohne auf krude „Gender“-Formen zurückgreifen zu müssen.

Wir fordern von den Redaktionen der öffentlich-rechtlichen Sender, den Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen, umgehend auf „Gender-Sprech“ zu verzichten und zum bewährten Deutsch zurückzukehren!

Die Unterschriften der Petition werden wir an die Intendanten von ARD und ZDF, den Deutschen Städtetag, die Bundesbildungsministerin, den Ratsvorsitzenden der EKD und den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz weiterleiten.

petition

Unterschreiben Sie hier die Petition!

Für die Souveranität der Bürger!

Bundestag

Datenschutzmitteilung. Diese Zustimmung zur Zusendung von Werbe- und Informationsmaterial kann jederzeit kostenlos widerrufen werden. Ihre Zustimmung dazu ist keine Voraussetzung um diese Petition zu unterstützen. (weitere Informationen unter: www.jungefreiheit.de/datenschutz )

23816 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 40000!
Moritz Neu hat vor 4 Stunden unterschrieben.
Michael Hübner hat vor 10 Stunden unterschrieben.

Nein zum Gender-Deutsch

Danke, daß Sie sich mit uns engagieren.

Immer mehr Kommunen, Universitäten, Schulen, aber auch die Kirchen gehen dazu über, das „Gendern“ der Sprache in ihren Verlautbarungen verpflichtend zu erzwingen. Und dies ohne jede demokratische Legitimation, allein unter dem permanenten Druck linker Lobbygruppen. Wir fordern von den Redaktionen der öffentlich-rechtlichen Sender, den Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen, umgehend beim bewährten Deutsch zu bleiben und auf „Gender-Sprech“ zu verzichten!

**ihre Unterschrift**



Das unterschreibe ich.
23,816 Unterschriften = 60% Akzeptierte Tags:
0
40,000

Teilen Sie das mit Ihren Freunden.

   

WICHTIG! Bitte vergessen Sie nicht, die Email zu bestätigen, die Ihnen nach Ihrem Eintrag zugesendet wird. Erst dann ist Ihre Unterschrift gültig! Schauen Sie bitte auch in Ihren Spam-Ordner.

Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Print
23816 Unterschriften sind bestätigt!

Unterschriften

23,816 Herr Moritz Neu Wuppertal Aug 13, 2020
23,815 Herr Michael Hübner Berlin Aug 13, 2020
23,814 Herr Rainer Klöpper Düsseldorf Aug 13, 2020
23,813 Herr Matthias Wiebe Berlin Aug 13, 2020
23,812 Frau Silke Hoffmann Bielefeld Aug 13, 2020
23,811 Herr Erich Reetz Jettingen Aug 13, 2020
23,810 Frau Olga Baker Muenchen Aug 12, 2020
23,809 Herr Klaus Faubel Neustadt Aug 12, 2020
23,808 Frau Alexa Bölter-Reetz Jettingen Aug 12, 2020
23,807 Herr Martin Sell Moers Aug 12, 2020
23,806 Frau Brigitte Doßner-Baumgärtner 89281 Altenstadt Aug 12, 2020
23,805 Herr Gerd Schneider Wartenberg Aug 12, 2020
23,804 Frau Christine Bergdoll Annweiler Aug 12, 2020
23,803 Frau gabi Gronkowski wankendorf Aug 12, 2020
23,802 Herr Paul Jonas München Aug 12, 2020
23,801 Herr Virginio Grunow Münster Aug 12, 2020
23,800 Frau Christa Kirschig Gemünden Aug 12, 2020
23,799 Herr Mario Werner Hannover Aug 11, 2020
23,798 Herr Markus Lill München Aug 11, 2020
23,797 Frau Doris Wenzel 97852 Schollbrunn Aug 11, 2020
23,796 Herr Jürgen Storm Dresden Aug 11, 2020
23,795 Herr Steffen Scholz Landsberg Aug 11, 2020
23,794 Frau Eva-Maria Kintzel Aachen Aug 11, 2020
23,793 Herr Hans-Peter Rothfuss Bad Rappennau Aug 11, 2020
23,792 Herr Ralph Stahl Leipzig Aug 11, 2020
23,791 Herr andreas hanfeld Halle Aug 11, 2020
23,790 Frau Gertrud Fiegenbaum Basel Aug 11, 2020
23,789 Frau Katrin Betz-Wenzel München Aug 11, 2020
23,788 Frau Sylke Goltzsche Gengenbach Aug 11, 2020
23,787 Herr Wolfgang Richter Rockhausen Aug 11, 2020
23,786 Herr Rudolf Geiger Memmingen Aug 10, 2020
23,785 Frau Katrin Mayer Kulmbach Aug 10, 2020
23,784 Herr Bernd Otter, Dr. Erlangen Aug 10, 2020
23,783 Herr Ralf Müller Egelsbach Aug 10, 2020
23,782 Frau Martina Müller Egelsbach Aug 10, 2020
23,781 Frau Sonja Wachs Kremmen Aug 10, 2020
23,780 Herr Steffen Mächtel Kronau Aug 10, 2020
23,779 Herr Patrick Jung Aachen Aug 10, 2020
23,778 Herr Dietmar Blessing Holzgerlingen Aug 10, 2020
23,777 Herr James Buhrandt Trier Aug 10, 2020
23,776 Herr Axel Raisch Eislingen Aug 10, 2020
23,775 Herr Peter Borbe Sulingen Aug 10, 2020
23,774 Herr Martin Kemper Hamm Aug 10, 2020
23,773 Herr Franz Müller Mosbach Aug 10, 2020
23,772 Frau Wolfgang R. Müller Großweitzschen Aug 10, 2020
23,771 Frau Martina Restemeier Hüllhorst Aug 10, 2020
23,770 Herr Matthias Bolch Göppingen Aug 10, 2020
23,769 Frau Renate Dienersberger München Aug 10, 2020
23,768 Frau Marina Langenbach Stahnsdorf Aug 10, 2020
23,767 Herr Tino Fuchs Lebach Aug 10, 2020
23,766 Frau Mona Suessmuth Rosenheim Aug 10, 2020
23,765 Frau Eileen Steinle Dienheim Aug 10, 2020
23,764 Frau Brigitte Ermert Rödental Aug 10, 2020
23,763 Herr Werner Tangermann Reinbek Aug 10, 2020
23,762 Herr Stefan Flamm Hasselroth Aug 10, 2020
23,761 Herr Ulrich Neumann Magdeburg Aug 10, 2020
23,760 Frau Nadja Stafl Amberb Aug 10, 2020
23,759 Herr Christian Ewe Ibbenbüren Aug 10, 2020
23,758 Herr Markus Schweizer Geislingen Aug 10, 2020
23,757 Frau Josephine Roske Erfurt Aug 10, 2020
23,756 Frau Rosi Haberer Neunkirchen Aug 10, 2020
23,755 Herr Mahnert Michael St.Ingbert Aug 10, 2020
23,754 Herr Detlef Richter Halle-Saale Aug 10, 2020
23,753 Herr Carsten Braun 12359 Berlin Aug 10, 2020
23,752 Herr Wolfganģ Kusyk Cotttbus Aug 10, 2020
23,751 Herr Max Huth Kleve Aug 10, 2020
23,750 Frau Susanne Kunze Fleckeby Aug 10, 2020
23,749 Frau Anne Hoffmann Neuss Aug 10, 2020
23,748 Herr Steve Starost Aßling Aug 10, 2020
23,747 Frau Rositta Stumpf Klingenthal Aug 10, 2020
23,746 Herr Richard Burckgard Offenbach Aug 10, 2020
23,745 Herr Frank Walter Bad Ems Aug 10, 2020
23,744 Frau Carola Schrapel Glaubitz Aug 10, 2020
23,743 Herr Maik Bischoff Lommatzsch Aug 10, 2020
23,742 Herr Dieter Jongebloed Loxstedt Aug 10, 2020
23,741 Herr Harald Krämer Hennef Aug 10, 2020
23,740 Herr Detlef Thienes Kisdorf Aug 10, 2020
23,739 Frau Susanne Schreiber Stuttgart Aug 10, 2020
23,738 Frau Diana Bencun München Aug 10, 2020
23,737 Herr Matthias Raisch Ludwigsburg Aug 10, 2020
23,736 Herr Heinrich Kloiber Altmannstein Aug 10, 2020
23,735 Herr Daniel Guhn Düsseldorf Aug 09, 2020
23,734 Frau Silvia Blath Vallendar Aug 09, 2020
23,733 Herr Adrian Pohl Hamburg Aug 09, 2020
23,732 Herr Christian Kulk Berlin Aug 09, 2020
23,731 Herr Christian Hartung Schopfheim Aug 09, 2020
23,730 Frau Susanne Kühn Kiel Aug 09, 2020
23,729 Frau Manuela Blum Euskirchen Aug 09, 2020
23,728 Herr Jorge Schrader Hamburg Aug 09, 2020
23,727 Herr David Kurt Hamburg Aug 09, 2020
23,726 Herr Michael Kreutner Kerpen Aug 09, 2020
23,725 Herr Dominik Spannheimer Berlin Aug 09, 2020
23,724 Herr Jens Gunnar Cordes Dortmund Aug 09, 2020
23,723 Frau Jutta Vormann Köln Aug 09, 2020
23,722 Frau Beatrice Bieger Herzogenaurach Aug 09, 2020
23,721 Herr Horst Büchele inzell Aug 09, 2020
23,720 Herr Frank Stockmann Leipzig Aug 09, 2020
23,719 Herr Thomas MALSY Karlstein Aug 09, 2020
23,718 Herr Ivo Holdefleiss Gelsenkirchen Aug 09, 2020
23,717 Herr Jörn Althaus Königstein Aug 09, 2020
23,716 Herr Michael Wimböck Meerane Aug 09, 2020
23,715 Frau Dagmar Ober Wadern Aug 09, 2020
23,714 Herr Mario Finkbeiner Weimar Aug 09, 2020
23,713 Herr Andreas Pawolka Hamburg Aug 09, 2020
23,712 Herr Peter Groß Berlin Aug 09, 2020
23,711 Herr Doris Karsten Berlin Aug 09, 2020
23,710 Frau Mareike Merbeth Chemnitz Aug 09, 2020
23,709 Herr Björn Michel Flintbek Aug 09, 2020
23,708 Herr Hans-Jürgen Godt Meine Aug 09, 2020
23,707 Frau Antje Giering Berlin Aug 09, 2020
23,706 Herr Dirk Evertz Solingen Aug 09, 2020
23,705 Frau Sabine Frisch Messkirch Aug 09, 2020
23,704 Herr Matthias Sommer Ilmenau Aug 09, 2020
23,703 Frau Ines Blume Königs wusterhausen Aug 09, 2020
23,702 Herr Klaus Rauscher Perlesreut Aug 09, 2020
23,701 Herr Roland Kuhn Holzkirchen Aug 09, 2020
23,700 Frau Cathleen Habermann Zeuthen Aug 09, 2020
23,699 Herr Herbert Bauer Überlingen Aug 09, 2020
23,698 Herr Ralf Gügel Nürnberg Aug 09, 2020
23,697 Herr Matthias Marquardt Berlin Aug 09, 2020
23,696 Herr Henrik Wowra Linnich Aug 09, 2020
23,695 Herr Reinhold Schweigert Wetter Aug 09, 2020
23,694 Frau Margret Thyssen Goslar Aug 09, 2020
23,693 Herr Hartmut Köhncke Falkensee Aug 09, 2020
23,692 Frau Sabrina Schmeitz Moers Aug 09, 2020
23,691 Frau Monika Schmieder Eckernförde Aug 09, 2020
23,690 Herr Norbert Bleuel Mörlenbach Aug 09, 2020
23,689 Herr Andreas Schwimmer Küssaberg Aug 09, 2020
23,688 Herr Alexander Mühlhardt Berlin Aug 09, 2020
23,687 Herr Arnold Petri Birkenfeld Aug 09, 2020
23,686 Herr Uwe Grassme Nürnberg Aug 09, 2020
23,685 Frau Erika Sprosse Schkeuditz Aug 09, 2020
23,684 Herr Jörg Neugebauer Neu-Ulm Aug 09, 2020
23,683 Frau Monika Schlüter Duisburg Aug 09, 2020
23,682 Frau Jutta Dammasch Gütersloh Aug 09, 2020
23,681 Frau Susanne Th. Warendorf Aug 09, 2020
23,680 Herr Günther Krist Dettingen unter Teck Aug 09, 2020
23,679 Herr Arssam Rastani Würzburg Aug 09, 2020
23,678 Herr René Uhlig Hiddensee Aug 09, 2020
23,677 Frau Dagmar Heitz Iffezheim Aug 09, 2020
23,676 Frau Elke Ernst Leipzig Aug 09, 2020
23,675 Herr Andreas Thater ------- Aug 09, 2020
23,674 Herr Peter Gleißner Böblingen Aug 09, 2020
23,673 Herr Ronny Schäfer Fürstenwalde / Spree Aug 09, 2020
23,672 Herr André Tolske Hameln Aug 09, 2020
23,671 Herr Daniel hat Oberdorf Heusenstamm Aug 09, 2020
23,670 Herr Achim Görtz Haltern am See Aug 09, 2020
23,669 Frau Brigitte Panitz Halle Aug 09, 2020
23,668 Herr Stephan Habscheid Bedburg Aug 09, 2020
23,667 Frau Dorothea Kaeppel Bad Nenndorf Aug 09, 2020
23,666 Herr Peter bonitz Spremberg Aug 09, 2020
23,665 Frau Mandy Schmieder Lengefeld Aug 09, 2020
23,664 Herr Elmar Schaefer Welver Aug 09, 2020
23,663 Herr Günter Weber Albstadt Aug 09, 2020
23,662 Frau Helga Dispert Oederquart Aug 09, 2020
23,661 Herr Boris Lehmann Hünstetten Aug 09, 2020
23,660 Frau Dorothea Broos Nettersheim Aug 09, 2020
23,659 Frau Melitta Burgey Offstein Aug 09, 2020
23,658 Frau Heidi Berzau Zerbst Aug 09, 2020
23,657 Herr Stefan Kockelmann Bitburg Aug 09, 2020
23,656 Frau Heike Vogel Grünhain-Beierfeld Aug 09, 2020

Danke.

Sie werden von uns über den Verlauf und den Erfolg der Petition fortlaufend informiert.